Unternehmensvorstellung

Ziel des Technik- und Serviceangebotes ist es, die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Elektrotankstellen mit E-Fahrzeugen im Carsharing-Betrieb voranzutreiben. Damit soll ein Beitrag zur regionalen, bundesweiten und europäischen Vernetzung der Elektromobilität erbracht werden. Die Elektrotankstelle, bestehend aus einer 50 kW AC-DC Schnelllade-Station, einem variabel dimensionierbaren 10 bis 50 kW Stromspeicher sowie einer 6 kWp Photovoltaik-Anlage, alle Produkte von Marktführer der Branche. Die technische Anlage wird in einem Carport mit einer 6 x 6 Meter großen Fläche und einem 2,9 Meter hohen Satteldach aus Holz oder Stahl eingebaut. Darüber hinaus verfügt die einzelne Anlage über eine integrierte Zentralsteuerung zum Puffer der Netzspannung.

Alle Tankstellen sind mit einer App verbunden, um mit einem Smartphone oder Navigationsgerät im Auto die nächste freie Tankstelle zu finden. Für jeweils fünf Tankstellen werden fünf E-Mobile im Carsharing bereitgestellt.

Der Ansatz versteht sich als Beitrag zu einem dezentralen Gesamtkonzept der Erzeugung und Nutzung erneuerbaren Energien mit dem Ziel in möglichst großem Umfang Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen zu nutzen. Jeder Carport kann als Insellösung (privat) oder als Teil des Carsharing-Angebotes genutzt werden. Nicht für die E-Mobilie benötigter Strom, kann über den integrierten Speicher zur Entlastung während er Spitzen-Stromzeiten ins Stromnetz einspeisen.

zusammen gefasst:

  • Energie mit Erneuerbaren selbst produzieren,
  • diese Energie selbst verbrauchen,
  • überschüssige Energie speichern,
  • dem Energiemarkt anbieten
  • und im eCarSharing verbrauchen.

DGEE

  • dezentrales Gesamtkonzept der erneuerbaren Energien
  • CarReE iKs
  • kommunales Gesamtprojekt der eMobilität

 

Copyright 2018 © oekolife-energie.info         Webdesign by dh-creative-webdesign.de
Impressum    /    Datenschutz